Der Wiesenhof bei Facebook

Der Wiesenhof - Anfahrt

Der Wiesenhof
Wiesenhof 3
D-76359 Marxzell-Burbach
Tel.: 07248/93409-0

pension

Einstellen auf dem Wiesenhof

Den Pensionspferden bieten wir den kompletten Service, egal ob Sie einen  Hengst, ein Reitpferd oder ein Jungpferd bei uns unterbringen möchten. Wir übernehmen das Ausmisten, die Fütterung, sorgen dafür daß die Pferde auf die Weide kommen und kontrollieren täglich ob es allen gut geht.
Und das ist noch nicht alles: vom Hufbeschlag über die medizinische Versorgung bis zum Beritt bekommen Sie auf dem Wiesenhof alles, was Sie und Ihr Pferd brauchen, um die gemeinsame Freizeit entspannt genießen zu können.

Jungpferde sind bei uns gut aufgehoben. Unsere großzügigen Koppeln im Landschaftsschutzgebiet Albtal bieten beinahe isländische Verhältnisse - und damit die ideale Voraussetzung für eine erstklassige Charakterbildung unter Gleichaltrigen.

Folgende Einstellmöglichkeiten haben Sie auf dem Wiesenhof:

Box

Der Wiesenhof verfügt über Außen- und Innenboxen. Die Boxenpferde werden Montag bis Freitag jeweils vormittags zusammen auf die Weide getrieben (Stuten und Wallache getrennt). Außerdem können Sie Ihr Pferd jederzeit selbst raus bringen, wenn Sie ihm noch zusätzlich Bewegung verschaffen wollen. Falls Ihr Pferd einmal krank sein sollte und nur vorübergehend eine Box benötigt, kann es auch einzeln in einer kleineren Innenbox untergebracht werden.

Laufstall

Die Pferde sind, nach Wallachen und Stuten getrennt, in Laufställen untergebracht. Die Laufstallpferde kommen im Sommer über Nacht auf die Koppel. Im Winter kommen die Pferde ca. zwei mal wöchentlich auf eine Bewegungsweide.
Für Wallache besteht im Sommer die Möglichkeit die Pferde auf eine Dauerweide zu stellen. Sie sind dann Tag und Nacht draußen und werden von uns mit ausreichend Wasser versorgt.

Jungpferde

Jungpferde zur Aufzucht stehen den Sommer über auf großzügigen Weiden im Landschaftsschutzgebiet Albtal. Im Winter sind auf den Winterfutterplätzen am historischen Metzlinschwanderhof untergebracht. Sie werden von uns entwurmt und geimpft und ausgeschnitten. Den Fohlen wird im ersten Winter auch Kraftfutter zugefüttert.

Fütterung

Wir füttern Grassilage, Heu und Stroh (im Sommer hauptsächlich Gras auf der Weide), außerdem Mineralfutter und Salz. Boxenpferde können bei Bedarf bis zu einem Liter Zusatzfutter (Hafer /Mais) erhalten.

Hier finden sie die Preisliste.

Kontakt

Pflichtfelder sind mit einem * markiert.